• Home  / 
  • Technik
  •  /  Anforderungen an Arbeitsbekleidung

Anforderungen an Arbeitsbekleidung

Bei der Wahl der passenden Arbeitsbekleidung kommt es vor allen Dingen auf eine sehr gute Qualität an. Beim Kauf von Arbeitsanzügen, Arbeitsmänteln oder Arbeitsschuhen muss darauf geachtet werden, dass diese auch für die die Tätigkeit geeignet ist, in der diese Berufsbekleidung eingesetzt werden wird. Darüber hinaus sollten die Schuhe und Kleidungsstücke so konzipiert sein, dass die Gefahr für die Träger/innen gegen Null geht.

Vor allem beim Umgang mit gefährlichen Betriesmaschinen ist es Pflicht, dass die Arbeitsbekleidung eng am Körper des Trägers anliegt. Als Arbeiter in einer Fabrik müssen Sie darauf achten, dass sämtliche Kleidungsstücke aus solchen Materialien hergestellt wurden, die sich nicht elekrostatisch aufladen können.

Sollte nach dem Arbeit Ihre Arbeitskleidung mit jeglichen öligen, fetten oder leicht entzündlichen Arbeisstoffen in Berührung gekommen sein, muss diese vor dem nächsten Tragen unbedingt gereinigt werden. Bei körperlich anstrengenden Arbeiten empfiehlt es sich, unter dem Overall passende Funktionswäsche zu tragen, die Dank optimalem Feuchtigkeitstransport, und hoher Atmungsaktivität auch unter schwierigen Bedingen Tragekomfort bietet. Zu funktioneller Arbeitskleidung gehören immer auch passende Arbeitsschuhe und Arbeitsstiefel.

Für die Arbeit am Gerüst gilt, dass beim Schuhwerk auf Pantoffel, Schuhe mit Holzsohlen oder offene Schuhe unbedingt verzichtet werden muss. Aber auch als LKW-Fahrer oder Transportarbeiter ist das Tragen solcher Schuhe untersagt.

Hinterlasse einen Kommentar: